+++Deals+++

Apleona verkauft GVA

Die GVA mit Sitz in London wird an das weltweit tätige, kanadische Immobilienberatungsunternehmen Avison Young verkauft. Das britische Unternehmen, das als Immobilienberater überwiegend im Vereinigten Königreich aktiv ist, wurde bereits Anfang 2018 als eigenständige Marke getrennt von Apleona geführt. Im Januar hatte Apleona CEO Jochen Keysberg erklärt, dass die unterschiedlichen Geschäftsmodelle von GVA als Immobilienberater und Apleona als Real Estate und Facility Manager für sich gesehen jeweils sehr erfolgreich sind, aber die Anforderungen ihrer jeweiligen Märkte und Kundengruppen deutlich anders bedient werden müssten. Insofern sei es für beide Unternehmen sinnvoll und richtig, den weiteren geschäftlichen Erfolg auf dem jeweils eingeschlagenen Weg getrennt zu suchen: „Für uns ist der Verkauf von GVA ein weiterer wichtiger Schritt, Apleona zu einem führenden europäischen Real Estate und Facility Manager auszubauen. Gleichzeitig freuen wir uns sehr, dass mit Avison Young jetzt ein langfristig orientierter, strategischer Investor gefunden wurde, der zusammen mit GVA deren Wachstumskurs fortsetzen möchte.“ Auch ohne GVA ist Apleona in allen Märkten des Vereinigten Königreichs und Irland als Real Estate und Facility Manager vertreten.