Aktuelles

Nach der Pandemie ist vor dem Überfall Russlands auf die Ukraine. Der innerstädtische Vermietungsmarkt für Handelsimmobilien befindet sich derzeit in einer regelrechten Kompression. Nachdem die Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung gelockert wurden, war die Belebung des Geschäfts im zweiten Halbjahr 2021 deutlich zu spüren. Nun werden die Marktbedingungen durch die vielschichtigen Folgen des Ukraine-Krieges erneut stark verändert.

Denn nach den Worten von Dirk Wichner, Head of Retail Leasing bei JL…

 weiterlesen

Anzeige

rv DÜSSELDORF. Der Umsatzeinbruch von real 9,8% im Juni im deutschen Einzelhandel ist ein deutliches Zeichen für die bestehende Irritation der Bundesbürger über die unvermindert hohen Teuerungsraten in allen Bereichen ihres Alltags. Entsprechend ist das GfK-Konsumklima inzwischen auf den niedrigsten Wert seit Erhebung der Verbraucherstimmung für Gesamtdeutschland im Jahr 1991 abgesackt.

Vor diesem Hintergrund konstatiert das IFH Köln in seiner Gemeinschaftsstudie mit der BBE Handelsberatung

 weiterlesen

Das familiengeführte Möbelhaus in Maulburg im Schwarzwald richtet sich auf das veränderte Kaufverhalten der Kunden ein und baut im großen Stil um. Schweigert will damit weiter beweisen: Auch ein Mittelständler mit einer vergleichsweise großen Fläche kann für hohe Qualität stehen bei Ladenbau, Sortiment und Service.

Ein Händler, der wissen will, was seine Kunden wollen, muss diese erst einmal kennen. Also hat der Einzelhändler Einrichten Schweigert vor einiger Zeit eine umfangreiche Analyse über…

 weiterlesen

HIR DÜSSELDORF. Nachdem das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Hercules BidCo GmbH an die Aktionäre der Deutschen Euro Shop AG in im Juli erfolgreich abgeschlossen werden konnte und die Vorstände Wellner und Borkers angekündigt haben, dass sie ihre Vorstandsposten niederlegen werden, ist zunächst wieder Business as usual angesagt.

So teilt der Hamburger Shopping-Center-Investor Deutsche Euro Shop AG (DES) mit, dass er seine für das Jahr 2022 anstehenden Anschlussfinanzierungen…

 weiterlesen

rv DÜSSELDORF. Während die Investoren mit Blick auf die steigenden Zinsen inzwischen zögerlicher agieren, testete das Vermietungsgeschäft im deutschen Markt für Logistikimmobilien im ersten Halbjahr neue Rekordmarken. Die Entwicklung im zweiten Halbjahr ist noch schwer einzuschätzen.

Nach einem außergewöhnlich dynamischen Jahresstart hat sich das Vermietungsgeschäft auf dem hiesigen Logistikimmobilienmarkt in den Frühjahrsmonaten nach Feststellung des Immobilienberaters BNP Paribas Real Estate

 weiterlesen

HIR DÜSSELDORF.Der Onlinehandel boomt, der Bedarf an Gewerbe- und Logistikfläche steigt, doch vor allem Logistikimmobilien haftet ein negatives Image in der öffentlichen Wahrnehmung an. Um die Akzeptanz zu erhöhen, ist das Zusammenspiel von Projektentwicklern und Kommunen von besonderer Bedeutung. Mit der Realisierung des MLP Business Park Schalke liefert die MLP Group ein anschauliches Beispiel für das Gelingen kommunaler Zusammenarbeit.

Der eCommerce boomt – und das nicht erst seit der…

 weiterlesen

HIR DÜSSELDORF.Der deutsche Logistikimmobilienmarkt ist in puncto Neubau derzeit offenbar stabil. Das ist das Ergebnis, das das Beratungsunternehmens Logivest nach Auswertung seiner Daten ermittelt hat. Demnach liegen die Neubauentwicklungen im ersten Halbjahr 2022 mit einem Volumen von knapp 2,6 Mio. qm im Bereich des Mittelwerts der vergangenen fünf Jahre. Aufbruchstimmung gibt es vor allem in den Aufsteigerregionen, Zurückhaltung dagegen in den etablierten Märkten. Im zweiten Halbjahr könnte…

 weiterlesen

HIR DÜSSELDORF. Nach zwei Zwangsschließungen im Nonfood-Handel im Frühjahr 2020 und im Herbst/Winter 2020/21 blicken die Spitzenverbände des Handels, der HDE, und der nicht minder stark betroffenen Handelsimmobilienbranche, der ZIA, besorgt auf die nächste Herbst-Wintersaison, wenn die Corona-Infektionszahlen wieder steigen dürften. Sie setzen sich gegen Beschränkungen im Einzelhandel ein, deren Wirksamkeit gegen die Ausbreitung des Virus ohnehin fraglich ist.

In ihrem gemeinsamen Vorstoß…

 weiterlesen

rv DÜSSELDORF. Der Online-Handel hat 2020 und 2021 von den Beschränkungen im stationären Einzelhandel fraglos profitiert und Rekordwerte eingefahren. Der starke Umsatzeinbruch im stationären Modehandel gegenüber 2019 verdeutlicht die Folgen anschaulich. Umso stärker fällt ins Gewicht, dass die Online-Anbieter mit stationärer DNA laut Online Monitor im Jahr 2021 mindestens ebenso stark gewachsen sind, wie die Online-Marktplätze. Das belegt, wie wichtig eine Multi- respektive eine…

 weiterlesen

Die Zeiten des „immer schneller, weiter und höher“ dürften auch im Markt für Logistikimmobilien vorerst vorbei sein, auch wenn die Branche im ersten Halbjahr 2022 laut BNP Paribas Real Estate mit 6,6 Mrd. Euro ein neues Rekordergebnis erzielt hat und ihren zweiten Platz im Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien verteidigen konnte. Es zeigt sich derzeitig jedoch ein zwiespältiges Bild.

Denn die hohe Inflation und rapide steigende Zinsen zeigen auch im Investmentmarkt für Logistikimmobilien ihre…

 weiterlesen

rv DÜSSELDORF:Nach zwei Jahren Corona und stark wachsenden Online-Umsätzen haben die Bundesbürger ihr Interesse am persönlichen Einkauf in den Innenstädten nicht verloren. Denn nach Feststellung von Hystreet.com bewegt sich die im ersten Halbjahr 2022 gemessene Frequenz – nach einem sehr verhaltenen Start in den ersten Monaten – wieder in Richtung Vor-Corona-Niveau. Daran ändere auch das schwierige wirtschaftliche Umfeld nach Ausbruch des Ukraine-Kriegs nichts.

Diesen Trend bestätigen auch die…

 weiterlesen

HIR DÜSSELDORF:Das Angebot an Bekleidung in Deutschland ist in den vergangenen Jahren – u.a. wegen der Corona-Pandemie – deutlich geschrumpft. Das zeigen nach Feststellung des BTE die jüngsten Produktions-, Import- und Exportstatistiken für das Jahr 2021. Aber auch das Bewusstsein der Bundesbürger für Nachhaltigkeit nimmt zu.

Nach diesen Zahlen lag die sogenannte Inlandsverfügbarkeit, die sich berechnet  aus der Produktion plus importierter Ware und minus Exporten, bei 3,75 Milliarden…

 weiterlesen

HIR DÜSSELDORF. Veränderungen bei der Deutsche Euro Shop AG in Hamburg. Nachdem das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Hercules BidCo GmbH im Juli erfolgreich abgeschlossen werden konnte, hat sich das Vorstandsteam Wilhelm Wellner und Olaf Borkers entschieden, das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen zu verlassen.

Wie der börsennotierte Shopping-Center-Investor Deutsche Euro Shop AG (DES) mitteilt, hat sich der Aufsichtsrat daher in der jetzigen Situation der Neuausrichtung der…

 weiterlesen

Bis zum 24. Februar hatten viele Akteure geglaubt, dass sich der Einzelhandelsmarkt nach Auslaufen der rigiden Corona-Regelungen 2022 erholen werde. Doch mit Ausbruch des Ukraine-Kriegs verfestigten sich die Lieferketten-Probleme aus der Corona-Pandemie, die Energiekosten explodieren und mit den steigenden Inflationsraten und den damit einhergehenden Zinserhöhungen durch die Notenbanken veränderten sich die Rahmenbedingungen im Immobilienmarkt im zweiten Quartal grundlegend.

So ist die…

 weiterlesen

Zum elften Mal hat sich die Logistikimmobilien-Branche Ende Juni zum Deutschen Logistik-Immobilien-Kongress getroffen. Mit den Design Offices hatte sich der Veranstalter Heuer Dialog für eine interessante Location entschieden, die mit ihren innovativen und flexiblen Arbeitslandschaften im Hamburger Stadtteil Hammerbrook beeindruckt, einem noch junger Business-Standort mit vielen interessanten Projekten und Neuansiedlungen.

Das Jahr 2021 war zwar wieder ein extrem starkes Jahr für den…

 weiterlesen